auditorium maximum Hörbuchverlag

auditorium maximum ist der Hörbuchverlag der WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft). Schwerpunkt des Programms sind Sach-Hörbücher aus Geschichte, Philosophie und anderen Geisteswissenschaften. auditorium maximum wurde im Jahr 2004 von Cornelia de Vos gegründet. Seit Dezember 2008 gehört auditorium maximum zur Verlagsgruppe der WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), die Sach- und Fachbücher sowie Studienliteratur aus allen Bereichen der Geisteswissenschaften publiziert. Hier wird auditorium maximum unter dem vertrauten Namen weitergeführt. Die WBG hat seit 2007 erste eigene Hörbücher produziert, bündelt aber nun unter dem Dach von auditorium maximum ihre Aktivitäten in diesem Bereich und legt beginnend mit dem Herbstprogramm 2009 ca. 50 bis 60 Titel jährlich aus Geschichte und Altertumswissenschaft, Philosophie und Theologie, Literatur und Kunst sowie Psychologie und Erziehungswissenschaft vor. Das Hörbuch-Programm entsteht in enger Verbindung mit dem umfangreichen Buch-Programm der WBG und ihrer Tochterunternehmen Primus Verlag, Theiss Verlag und Philipp von Zabern-Verlag.

Der verantwortliche Programmmanager ist Andreas Lehmann. Ihm geht es wie der Gründerin des Verlages darum, „mit dem Medium Hörbuch spannende Inhalte auf ebenso zeitgemäße wie bleibende Weise zu vermitteln“. Er wird mit auditorium maximum also einerseits den seit 2004 von Frau de Vos eingeschlagenen Weg weiter beschreiten und andererseits die Tugenden des WBG-Buchprogramms in das akustische Medium übertragen: Breite, Verständlichkeit, Verlässlichkeit.Im ersten Hörbuchprogramm sind im Herbst 2009 erschienen: Titel aus Geschichte und Altertum, Philosophie, Theologie und Literatur für Erwachsene. Eine gesonderte Reihe auditorium maximum junior richtet sich an Kinder- und Jugendliche. Alle Hörbücher zeichnen sich durch ein hohes fachliches Niveau, gleichzeitig aber auch durch eine lebendige und verständliche Präsentation aus. Sie werden von erfahrenen Rundfunk- und TV-Sprechern gelesen.

Das Programm von auditorium maximum startet mit 40 Hörbüchern. Darunter sind u.a. aktuell zu finden:

Drei Legionen für Rom: Ein Abenteuer um die Varus-Schlacht von Matthias Raidt (ET Juni 2009). Der erste Titel der Reihe auditorium maximum junior widmet sich der sagenumwobenen Schlacht im Teutoburger Wald, die sich dieses Jahr zum 2000sten Mal jährt, fesselnd erzählt aus der Perspektive des 17-jährigen Römers Felix.

Einen anderen großen Wendepunkt in der Weltgeschichte stellt uns der englische Autor Roger Crowley in Konstantinopel 1453: Die letzte Schlacht (ET Sept. 2009) vor, ein historisches Sachhörbuch so spannend wie ein Roman.

Im Netz:

http://www.auditorium-maximum.de/