Trolle nach Süden

Zum Inhalt: Fabian und sein Vater fahren in den Sommerferien zum Zelten nach Schweden, ins Land der Trolle. Nur – wer glaubt schon an Trolle? Oma Malette! Aber ihre Warnungen über schnell beleidigte und gefährliche Trolle klingen eher nach Märchen. Doch dann setzen Fabian und sein Vater aus Versehen die Höhle des Trolle Aginolf unter Wasser, der dabei fast ertrinkt.

Aginolf, ohnehin voller Wut auf die Menschen, nimmt bittere Rache. Er verzaubert Fabian und entführt ihn in die Welt der unsichtbaren Völker. Dort freundet sich Fabian mit den Trollen Baldemar und Dido an. Von einer Haferhexe erfahren sie, dass sie drei Aufgaben lösen müssen, um Aginolfs Zauber zu brechen. Es beginnt eine lange gefährliche Reise voller phantastischer Abenteuer, die die Freunde von Schweden bis nach Italien führt.

 

Unser Fazit: Sehr spannend und fantasievoll gelesen. Ein origineller Plott, herzerwärmend und aufregend zugleich mit einer tollen bildreichen Sprache. Unsere Empfehlung für alle Kinder und junggebliebenen Erwachsenen!

Trolle nach Süden, Fantasy-Hörspiel mit Musik von Henrik Albrecht, 2 CDs, 158 min., Headroom Verlag, 2009, 14,90 €, ISBN 978-3-934887-38-1, http://www.headroom.info/