AUFGESPÜRT - BiLi

BiLi - Zweisprachige Sachgeschichten für Kindergarten- und Grundschulkinder. Das ist neu - und hier noch dazu hübsch aufgemacht. Die Sachbuchreihe aus dem Olms-Verlag wendet sich an alle Kinder, die in einem zwei- oder mehrsprachigen Umfeld aufwachsen oder Freude an anderen Sprachen haben.

Fremdsprache und erzähltes Sachwissen ergänzen sich hier - anschauliche Illustrationen sowie ein doppelseitiges Bildwörterbuch und eine zweisprachige Wörterliste zum Thema vervollständigen die bilingualen Sachgeschichten.

Das BiLi-Konzept ist einzigartig auf dem deutschen Buchmarkt. Erklärtes Ziel des Georg Olms Verlages ist, den Zugang zu fremden Sprachen bereits im jungen Kindesalter zu fördern und zugleich die eigenen muttersprachlichen Kompetenzen zu stärken.

Die BiLi-Bücher sind in den Sprachpaaren Deutsch-Englisch, Deutsch-Türkisch, Deutsch-Russisch, Deutsch-Polnisch, Deutsch-Französisch und Deutsch-Spanisch erhältlich. Bleibt zu hoffen, das bald noch mehr Sprachen hinzukommen.

Spielerisch zum (Fremdsprachen-)Wissen


Was ist eine „evcil kedi“? Und ist „the puppy“ wohl eine Puppe? Fragen Sie einmal im Kindergarten nach! Denn die meisten Kindergärten und Schulen in Deutschland sind mittlerweile mehrsprachig. Hier wächst inzwischen jedes dritte Kind in einer Familie mit Migrationshintergrund auf. Die meisten Kinder haben anderssprachige Schulkameraden und werden auch sonst im Alltag mit verschiedenen Sprachen konfrontiert. Umso wichtiger ist es für Familien, Erzieher und Lehrer, schon die Kleinsten beim frühen Fremdsprachenerwerb zu unterstützen und zu fördern. Mit „BiLi“, einer Reihe zweisprachiger Sachgeschichten für Kindergarten- und Grundschul-kinder aus dem Georg Olms Verlag, gibt es dafür ein sinnvolles Hilfs-mittel. Die erzählenden Sachbücher vermitteln den Kindern Sachwissen im Kontext der Fremdsprache – mit Hilfe eines auf dem deutschen Buchmarkt bisher einzigartigen Konzeptes. Der Erfolg dieser Idee zeigt sich in der Nominierung des BiLi-Buches „Bijou, die Findelkatze“ für den Jugend-Sachbuch-Preis 2009.

Die Sprachpaare Deutsch-Französisch, Deutsch-Spanisch sowie Deutsch-Polnisch folgen der ersten BiLi-Reihe mit den drei Sprachkombinationen Deutsch-Englisch, Deutsch-Russisch und Deutsch-Türkisch. In dem Buch Bijou, die Findelkatze von Ria Gersmeier und Carina Welly begegnen die Kinder einem niedlichen gescheckten Kätzchen und erfahren von seinem aufregenden Leben bei der Familie Braun. Der enthaltene Tiersteckbrief lässt uns alles Wissenswerte rund um die Katze erfahren. Die Autoren Reinhard Fritzsch und Ria Gersmeier erzählen wiederum von dem frechen kleinen Hundejungen Johnny, der Setter, der bei Familie Hoffmann ein neues, liebevolles Zuhause findet. Wie hingegen das Familienleben von Bären aussieht und wie zwei kleine Bärenkinder aufwachsen, das veranschaulicht Ria Gersmeier in dem Buch Bärenleben.

Of course, I speak English… y hablo español

Nach dem großen Erfolg der ersten BiLi-Reihe aus dem Georg Olms Verlag gehen die zweisprachig erzählenden Sachbücher für Kinder in die zweite Runde und öffnen die Türen zu spannenden kulturellen Institutionen. In Roland Mörchens „Wir gehen ins Museum“ und „Wir gehen ins Theater“ gibt es sowohl für das wissbegierige Dreiergespann Lisa, Jens und Benni als auch für die Leserschaft von 8 bis 12 Jahren viel Interessantes zu entdecken. Die beiden von Katja Kiefer illustrierten Sachgeschichten zur Kultur sind in den Sprachpaaren Deutsch-Englisch und Deutsch-Spanisch erhältlich.

Die bereits im Frühjahr 2009 veröffentlichten Tiersachgeschichten Bijou, die Findelkatze, Johnny, der Setter und Bärenleben für Kindergarten- und Grundschulkinder, Eltern und Erzieher wurden im Herbst 2009 um die Sprachkombinationen Deutsch-Französisch, Deutsch-Spanisch und Deutsch-Polnisch erweitert.